rebeccaontheroof.com

bergsüchtig

war ich schon immer bergsüchtig?

Bereits im zarten Kindesalter durfte ich die erste Bergluft bei dem ein oder anderen Österreich-Urlaub schnuppern. Ich erinnere mich leider nur noch an ein paar Momente, dafür aber ganz genau:

  • es waren nette Menschen weit und breit, vor allem die Wirtsleute – auch wenn wir erst nachts in der Hütte ankamen – alles kein Problem. Und die haben so schön anders gesprochen, aber trotzdem die gleiche Sprache.
  • ein fremder Bernhardiner, der uns auf einer Bergtour treu begleitete. Schade, dass er dafür später Ärger bekam.
  • die vielen Tunnel auf dem Weg. Eine riesige Gaudi für uns Flachlandtiroler.
  • jede Menge Spaß inmitten der Natur.
  • Rebecca ist (zum Leid ihrer Mama) auf alles raufgeklettert. Höhenangst kannte sie wohl noch nie.

Im Alter von 8 Jahren war ich das letze mal in den Bergen unterwegs – zumindest im Sommer. Auf Skiern stand ich immer mal wieder, das habe ich aber nie wirklich passioniert verfolgt.


wiedergefundene Liebe?

Ich habe die Berge in den vergangenen Jahren nie wirklich vermisst. Heute frage ich mich ernsthaft, wie ich so lange ohne sie leben konnte!

Irgendwie habe ich mittlerweile das Gefühl, meine Liebe zu den Bergen war die ganze Zeit schon da. Ich bin dem Ruf nur nicht gefolgt. Krasser noch: irgendwas hat mich sogar daran gehindert sie überhaupt um mich rum wahrzunehmen, wenn sie da waren! Selbst als ich in Las Vegas war habe ich keine Berge gesehen. Auch nicht in Kanada. Heute hingegen habe ich schon unzählige beinahe-Unfälle gebaut, weil plötzlich am Horizont irgendwo ein Berg aufgetaucht ist und mich sofort in seinen Bann gezogen hat.

Du siehst nur was du sehen willst & was du kennst…

2015 hatte ich dann das große Glück, berufsbedingt wieder österreichische Luft zu schnuppern und war sofort verliebt. Also habe ich nicht lange gefackelt und bin kurzerhand ausgewandert. Klagenfurt ist es geworden – das nette Örtchen am Wörthersee. In zwei Jahren Klagenfurt war ich allerdings nur einmal im Wörthersee, dafür seitdem an jedem freien Tag irgendwo in den österreichischen und slowenischen Bergen unterwegs.


Übrigens bin ich nicht nur bergsüchtig, sondern auch ziellos!

Du willst nichts verpassen?

Dann trag dich hier ein und ich sende dir alle News zu meinem Blog!

„In dem Newsletter schicke ich dir immer den neuesten Blog-Beitrag direkt zu. Nähere Informationen zu Inhalten, deiner Anmeldung und deinen Daten, dem Versand und der Auswertung sowie Abbestellmöglichkeiten erhebst du in der Datenschutzerklärung.“