Dein erster Berggipfel

Du willst auch einmal auf einem der Berggipfel dieser Welt stehen? Das ist ein prima Vorhaben! Ich bin mir sicher du wirst es nicht bereuen!

Aller Anfang ist bekanntlich schwer. Aber stress dich nicht – es muss ja nicht gleich ein 3000er sein. Ich bin ohnehin eher Fan von dem gediegeneren Gebirge. Ich finde dort kann man die Natur am besten in vollen ZĂŒgen geniessen.

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, wie du deinen ersten Berggipfel erreichen kannst. Ich werde bei allen Möglichkeiten mein Bestes geben, um dich auf deinem Weg dorthin zu unterstĂŒtzen. Wenn du dich fragst, warum ich das mache, das kannst du hier noch einmal nachlesen.

Möglichkeit 1 – mach es selbst

Du kannst komplett auf eigene Faust deinen ersten Berggipfel erklimmen. Du denkst jetzt ich spinne? Das ist viel zu gefĂ€hrlich? Es gibt viele schöne und einfache Routen, die du (am besten in Begleitung) ganz alleine bestreiten kannst. Ich habe fĂŒr dich eine Mini-Anleitung geschrieben, wie du deinen ersten Berggipfel alleine erklimmen kannst. 

Hier erhĂ€lst du einen kostenlosen Mini-Guide fĂŒr deinen ersten Berggipfel!

Du willst ein ganzes Wochenende in den Bergen verbringen, weißt aber vorne und hinten nicht wie du das planen sollst? Kein Problem, ich hab schon was fĂŒr dich vorbereitet: hier bekommst du deinen Wegweiser fĂŒr den perfekten Bergurlaub!

Möglichkeit 2 – gemeinsam sind wir stark

Du hast keine Zeit deinen Bergtrip alleine zu planen? Oder traust dir es einfach nicht zu? Dann lass uns doch gemeinsam planen!

NatĂŒrlich kann ich dir nicht die Leistungen eines persönlichen Reiseplaners bieten. Da ich dir aber helfen möchte, ein tolles und unvergessliches Bergerlebnis zu haben, verrate ich dir ein paar Tipps zu tollen Bergregionen, einfachen Gipfelrouten und besonderen AktivitĂ€ten in der jeweiligen Region.

Hier kannst du mich kontaktieren!

Möglichkeit 3 – ich bin dabei

Du willst dich bei deinem Bergurlaub um möglichst wenig kĂŒmmern? Dann kannst du mich auch mitnehmen auf deine Reise!

Aber lass dir das gesagt sein: mit mir ist es immer ein Abenteuer und nichts lĂ€uft nach „Schema F“. DafĂŒr ist das Erlebnis am Ende um so geiler!

1, 2, oder 3…

Du hast dich fĂŒr eine Möglichkeit entscheiden? Sehr gut! Und keine Sorge – ich lass dich bei keinem der drei alleine.

Jetzt musst du mich nur noch kontaktieren dann werde ich dich unterstĂŒtzen, wo es mir möglich ist.

Kosten

SpĂ€testens jetzt fragst du dich bestimmt: Was kostet der ganze Spaß?

Vermutlich habe ich jetzt eine schöne Überraschung fĂŒr dich:

der Spaß kostet dich nichts.

Einzige Ausnahme ist Möglichkeit 3. Du musst mich nicht bezahlen, aber ich sollte auch keine Extrakosten haben. Das heißt fĂŒr dich fĂ€llt an: meine Anreise (wo auch immer ich gerade bin), Eintrittsgelder, HĂŒttenĂŒbernachtungen usw.

rechtliches

Ein ganz besonderes Anliegen bei allen drei Möglichkeiten ist mir abschließend die rechtliche Lage.

Alles in allem biete ich dir lediglich eine Hilfestellung ohne rechtlichen Anspruch auf Schadensersatz im Schadensfall.

Ich bin kein ausgebildeter BergwanderfĂŒhrer oder Bergretter, ich gebe dir nur meine persönlichen Erfahrungen weiter. Das heißt du trĂ€gst in jedem Moment dein eigenes Risiko voll und solltest mit gesundem Menschenverstand jede Situation selbst einschĂ€tzen sowie bewerten können. Sei im Zweifelsfall lieber zu vorsichtig als zu ĂŒbermĂŒtig.

Ich weise dich bei allen Empfehlungen gerne klar darauf hin, wo meiner Meinung nach Gefahren entstehen können. Auch hier kann ich dir aber nicht versichern, dass ich alle EventualitÀten bedacht habe.

Wenn du auf Nummer Sicher gehen magst, empfehle ich dir fĂŒr deinen ersten Berggipfel einen ausgebildeten BergwanderfĂŒhrer zu buchen. Aber vielleicht kann ich dir auch hier jemanden empfehlen?

    Du willst nichts verpassen?

    Dann trag dich hier ein und ich sende dir alle News zu meinem Blog!

    „In dem Newsletter schicke ich dir immer den neuesten Blog-Beitrag direkt zu. NĂ€here Informationen zu Inhalten, deiner Anmeldung und deinen Daten, dem Versand und der Auswertung sowie Abbestellmöglichkeiten erhebst du in der DatenschutzerklĂ€rung.“