rebeccaontheroof.com

Geburtstag feiern in den Bergen

Gruppenreise-Bergtour-Gipfelglück

Seit meiner ersten Bergtour bin ich verrückt nach den Bergen. Deshalb habe ich mir zur Aufgabe gemacht habe, auch andere Menschen von den Bergen zu begeistern. Während meinen zwei Jahren in Kärnten konnte ich bereits viele Freunde und Verwandte mit auf den Berg nehmen. Auch wenn es mit mir immer ein Abenteuer ist – keiner hat es am Ende bereut! Wenn du magst, kannst auch du mitkommen!

die Idee

Der runde Geburtstag von meiner Freundin Jessi stand an und sollte etwas ganz Besonderes werden. Wir haben überlegt und gegrübelt, was denn das beste Geschenk für sie sein könnte. Streng nach dem Motto:

ein besonderes Geschenk für einen besonderen Menschen!

Schnell kamen wir auf die Idee, Jessi eine besondere Zeit mit ihren Freunden und Liebsten zu schenken. Was kann es besseres geben? Gesagt getan. Da ich vor Ort war und schon immer gerne Reisen und Events organisiert habe, konnte mich nichts und niemand davon abhalten die Organisation in die Hand zu nehmen. Ich denke es war auch niemand traurig darüber.

die Unterkunft

Eine passende Unterkunft für uns sechs war schnell gefunden: das Gailtalblockhaus.

Das Blockhaus war perfekt für uns:

  • wir sind alle unter einem Dach
  • trotzdem hat jeder ein Zimmer für sich (drei DZ)
  • wir können uns selbst verpflegen
  • die Kosten für die Unterkunft können geteilt werden
  • wir sind mitten in der Natur und schnell in den Bergen

Einziger Nachteil:

  • Es gibt nur ein Badezimmer
gailtal-blockhaus-gruppenreise-bergtour-unterkunft
Bild: Gailtalblockhaus.at

Tag 1: Anreise & Feier

Für mich war die Anreise natürlich ein Heimspiel. Die anderen Geburtstagskinder und -gäste kamen aus allen Himmelsrichtungen zusammen: mit Auto, Zug und Bus. Ich habe sie alle eingesammelt und zu dem etwas schwer zu findenden Blockhaus gebracht. Das  Haus und den Weg dorthin war mir glücklicherweise schon bekannt. Das hat die Anfahrt und das Hightech-Prozedere mit dem Schlüssel einfacher gemacht als beim ersten Mal. Die Anmeldung funktioniert nämlich „hier draussen“ ohne persönlichen Kontakt, es ist alles automatisiert.

Nachdem alle da waren haben wir es uns im Haus gemütlich gemacht, lecker gekocht und mit Jessi in ihren Geburtstag reingefeiert.

Doch eine Besonderheit stand noch auf dem Programm…

…die Nachtwanderung

Mit Tee und Glühwein bewaffnet haben wir uns noch einmal dick eingepackt und sind in die frostige Nacht gestiefelt – jeder mit einer Fackel bewaffnet versteht sich.

Es war zwar bitterkalt aber dafür sternenklar und wunderschön draussen. Die Wanderung hat sich gelohnt! Es war irgendwie ein bisschen wie früher im Schullandheim – mit mehr Romantik und weniger Gruselgeschichten.

Gruppenreise-Bergtour-Nachtwanderung
Eine Fackelwanderung ist nicht nur was für jung – sondern auch für junggebliebene!

Tag 2: volles Programm

Normalerweise will man im Urlaub nicht so früh aufstehen. So haben wir es auch an diesem Wochenende gehalten. Trotzdem standen zwei besondere Highlights auf dem Programm für Jessi’s besonderen Tag.

die Bergtour

Deswegen sind doch alle bis nach Kärnten gefahren: ich habe eine Gipfeltour versprochen. Eine einfache Gipfeltour im November? Geht das?

Es gibt einige Berge, die auch an vielen Tagen im Winter einfach zugänglich sind. Ich habe uns den Dobratsch aus mehreren Gründen ausgesucht:

  • der Weg ist meist gut präpariert (Informationen bekommt man vom Gipfelhaus)
  • die Wegstrecke ist mit 8,2km, 424hm und einer Gesamtdauer von 3h auch für Berganfänger machbar
  • für diese Tour brauchst du noch weniger als die Equipement-Basis
  • du kannst bereits auf 1732m bis zu der „Rosstratten“ fahren und kostenlos parken
  • im Winter ist die Villacher Alpenstraße mautfrei
  • die Tour ist auch für Hund „Pongo“ machbar
  • du hast ein echtes Gipfelerlebnnis auf 2166m
  • und hast eine grandiose Aussicht auf die Karawanken (Gebirgsstock)
Bergtour-Dobratsch-Gruppenreise
Der Weg auf den Dobratsch ist gut präpariert und auch ohne Winter-Equipment normal begehbar

Das Wetter hat glücklicherweise gepasst – das ist ja immer so ein Thema bei Bergtouren, egal wie „easy“ der Weg ist. Ein aufsteigendes Gewitter oder ein Schneesturm macht das Bergerlebnis schnell unangenehm und kann auch wirklich gefährlich werden. Ich checke das Wetter vor einer Tour lieber einmal zu viel als zu wenig. Für uns bestand keinerlei Gefahr, es war nur zeitweise ziemlich kalt und windig. Unser Begleithund Pongo hat das übrigens kein bisschen gestört, der hat den Schnee gefeiert als hätte er nie was tolleres gesehen. Während wir schon ein wenig beim Anstieg gekrächzt haben ist er noch wie ein junger Wilder hin und her geflitzt – so eine Energie bräuchte man, oder?

Bergtour-Gipfel-Dobratsch-Gruppenreise
Netterweise hat Andi ein Bild von uns auf dem Gipfel geschossen

Nach knapp zwei Stunden gemütlicher Gehzeit von der Rosstratten aus sind wir da. Auf 2166m feiern zumindest zwei von uns ihren ersten Berggipfel! Und das gleich ein 2000er im Winter. Hättest du gedacht, dass man da so einfach hochlaufen kann? Ich hätte das vor meiner ersten Bergtour nie für möglich gehalten.

Gruppenreise-Bergtour-Gipfelglück
So sehen Gipfelstürmer aus!

Jetzt haben wir uns noch eine kräftige Jause direkt im Gipfelhaus genehmigt um dann frisch gestärkt den Abstieg anzutreten.

die Überraschung

Gruppenreise-Bergtour-Kutschfahrt
Als Gassi-Runde getarnt entführen wir das Geburtstagskind zu einer Kutschfahrt

Denn wir haben noch eine Überraschung für unser Geburtstagskind vorbereitet. Am späten Nachmittag haben wir Pongo vorgeschoben, um noch einmal gemeinsam zu einem Spaziergang aufzubrechen. Selbst das war schon wunderschön im ländlichen Gailtal umgeben von der Bergkulisse Kärntens.

Doch was Jessi nicht wusste: wir haben uns auf dem Weg einsammeln lassen zu einer romantischen Kutschfahrt durch das schöne Ländle. Leider hat uns hier untern im Tal der Schnee gefehlt, aber Familie Haberle und ihre Noriker-Pferde sind natürlich auch dafür ausgestattet. Ab und zu sind die Kufen der Kutsche an steileren Straßenabschnitten auf dem Asphalt hängen geblieben. Der Kutscher hat die Jungs dann freundlich zum Aussteigen um Anschieben gebeten, die Ladies durften natürlich weiter die Aussicht genießen!

Gruppenreise-Bergtour-Kutschfahrt
Die Noriger-Pferde sind ausgezeichnete Zugtiere

Die Kutsche war kuschelig mit Fellen ausgelegt und zusätzlich wurden uns Decken zum Wärmen zur Verfügung gestellt. Sogar für das leibliche Wohl war gesorgt – streng nach Kärntner Manier selbstverständlich hochprozentig. Das war ein rundum sorglos Paket und die Überraschung ist mehr als gelungen!

Gruppenreise-Bergtour-Kutschfahrt
Ein Prosit auf das gelungene Geburtstagswochenende in den Bergen!

Resümee

Alles in allem war das komplette Wochenende ein voller Erfolg! Für einen recht schmalen Taler konnten wir zu sechst (plus Hund) ein gemütliches Wochenende in den Bergen genießen. Kein Stress, keine Hetzerei kein Schickimicki. Dafür vollgepackt mit grandiosen Erlebnissen, viel Spaß und tollen Erinnerungen!

Unterstütze mich!

Dir gefallen meine Reiseberichte und Beiträge? Das freut mich sehr!

Ich gebe mir große Mühe euch mit auf meine Reisen zu nehmen und so gut es mir gelingt die Welt zu zeigen. Ich habe mit dem Blog rebeccaontheroof.com nicht das primäre Ziel Geld zu verdienen, im Gegenteil: mir macht es Spaß euch auf von den Reisen zu berichten, vielleicht sogar zu inspirieren und ich kann durch das Schreiben gut reflektieren. Ihr könnt mich dennoch unterstützen, wenn ihr möchtet. Wie das geht?

Wenn du das nächste Mal bei Amazon etwas bestellst, klicke doch vorher auf den Banner unten, oder auf diesen Link um auf Amazon zu kommen. Für alle Artikel, die du innerhalb 24 Stunden bestellst, bekomme ich eine kleine Provision. Du bezahlst nicht mehr für deinen Einkauf bei Amazon, deine Bestellung zahlt aber automatisch in meine Dieselkasse ein.

Danke für deine Unterstützung!


Du willst nichts verpassen?

Dann trag dich hier ein und ich sende dir alle News zu meinem Blog!

„In dem Newsletter schicke ich dir immer den neuesten Blog-Beitrag direkt zu. Nähere Informationen zu Inhalten, deiner Anmeldung und deinen Daten, dem Versand und der Auswertung sowie Abbestellmöglichkeiten erhebst du in der Datenschutzerklärung.“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.